Aktuelles

 

Aktuelles zur Coronasituation:

Auf Grund der aktuellen Lage im Kreis Bergstraße ruht unser Sportbetrieb immer noch.  Einzige Ausnahme ist das Tennisspielen.

Wir alle müssen auch im Jahr 2021 weiterhin verantwortlich mit der Situation umgehen und die gebotenen Abstandsregeln und die vielfach kommunizierten Hygieneregeln einhalten. Es gilt der Grundsatz der Besonnenheit und Vorsicht. Als Vereinsvorstand sind wir uns unserer besonderen Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern und den Übungsleiterinnen bewusst. 

Der Sportbetrieb des HSV darf auf Grundlage nachstehender Verordnungen und Vorgaben für unsere Tennisspieler*innen wieder starten:

  • „Notbremse“ im Kreis Bergstraße ab einer Inzidenz über 100
  • Bundesinfektionsschutzgesetz
  • Verordnung des Landes Hessen zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie
  • 10 Leitplanken des DOSB
  • Vorgaben und Empfehlungen der zuständigen Spitzenverbände (Tennis und Turnen)

Auf Basis dieser Vorgaben darf der Tennisplatz im Weiherweg zum Tennisspielen wieder genutzt werden.

Allgemeines:

  • Die Gesundheit geht immer vor! Es sind alle Personen besonders zu schützen!
  • Risikopersonen dürfen im Sinne der Empfehlungen des RKI keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden.
  • Nur gesunde und symptomfreie Sporttreibende nehmen am Training teil.
  • Die allgemeinen Hygienemaßnahmen sind zu beachten.
  • Die geltenden Abstandsregeln sind jederzeit einzuhalten.
  • beim Kommen und Gehen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen
  • Bereits in Sportkleidung kommen
  • Jacken und Straßenschuhe an einem separaten Platz ablegen mit Abstand zu anderen
  • Trinkflasche immer in Reichweite platzieren, um zusätzliche Laufwege zu vermeiden

Für die Nutzung des Tennisplatzes gilt folgendes:

  • Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln
  • Reservierung des Platzes über die Onlinefunktion auf unserer Homepage
  • Doppel spielen mit vier Personen ist nur dann erlaubt, wenn der Inzidenzwert im Kreis Bergstraße unter 100 liegt.

Sobald es die Pandemiesituation zulässt, wollen wir auch mit unseren Gymnastikgruppen wieder starten. Dies wird dann mit dem nachstehenden und bereits im letzten Jahr bewährten Konzept geschehen.

Für die Nutzung des Hochstädter Hauses gilt folgendes Trainingskonzept (Pilates, Bodystyling, Step Aerobic):

  • Pilates 1: montags 18:45 bis 19:45 Uhr
  • Pilates 2: montags 20:00 bis 21:00 Uhr
  • Bodystyling 1: dienstags 19:00 bis 20:00 Uhr
  • Bodystyling 2: mittwochs 19:00 bis 20:00 Uhr (Step Aerobic entfällt)
  • Die Übungsleiterinnen dokumentieren in jeder Trainingseinheit die anwesenden Teilnehmer
  • Die Teilnehmerlisten umfassen den Namen und die Telefonnummer und werden gemäß den gültigen Zeitvorschriften verwahrt und danach vernichtet
  • Die Teilnehmer bestätigen ihr Einverständnis mit diesem Vorgehen einmalig mit ihrer Unterschrift.
  • Wer sich nicht an diese Vorgaben hält, wird von der Teilnahme ausgeschlossen. Hier kann der ÜL von seinem Hausrecht Gebrauch machen
  • Es werden feste Trainingsgruppen gebildet, ein Springen zwischen den Angeboten ist vorerst nicht erlaubt
  • Pro Gruppe dürfen max. 8 Teilnehmer*innen teilnehmen
  • Die Angebote finden ab einer Teilnehmerzahl von 4 Personen statt.
  • An- bzw. Abmeldung beim jeweiligen ÜL bis 24h vor Beginn des Angebotes
  • Auf die Nutzung von Kleingeräten wird vorerst verzichtet
  • Partnerübungen sind nicht erlaubt
  • Step Aerobic wird vorerst ersetzt durch eine weitere Einheit Bodystyling
  • Je nach Wetterlage findet das Training ggf. auch im Freien statt, dies werden die ÜL direkt mit den Gruppen abstimmen

Für die Gruppen „Gesunder Rücken“ und „Fit ins Alter“ gilt folgendes Vorgehen:

  • Diese Angebote finden bis auf weiteres nur im Freien bzw. auf dem Tennisplatz im Weiherweg statt
  • Die Übungsleiterin dokumentiert in jeder Trainingseinheit die anwesenden Teilnehmer
  • Die Teilnehmerlisten umfassen den Namen und die Telefonnummer und werden gemäß den gültigen Zeitvorschriften verwahrt und danach vernichtet
  • Die Teilnehmer bestätigen ihr Einverständnis mit diesem Vorgehen einmalig mit ihrer Unterschrift.
  • Wer sich nicht an diese Vorgaben hält, wird von der Teilnahme ausgeschlossen. Hier kann die Übungsleiterin von ihrem Hausrecht (auch im Freien/Tennisplatz) Gebrauch machen
  • Es werden feste Trainingsgruppen gebildet, ein Springen zwischen den Angeboten ist vorerst nicht erlaubt
  • Partnerübungen sind nicht erlaubt
  • Auf die Nutzung von Kleingeräten wird vorerst verzichtet
  • Die Angebote finden ab einer Teilnehmerzahl von 4 Personen statt.
  • Abmeldung wird erbeten bis 24h vor Beginn des Angebotes
  • Bei unpassender Wetterlage müssen die Stunden ausfallen

Der Vereinsvorstand kontrolliert die Vorgaben und deren Umsetzung regelmäßig und tauscht sich mit den Übungsleiterinnen aus.

Sollte sich erweisen, dass einige Punkte verändert werden müssen, oder sich die geltenden Vorschriften ändern, wird die Planung angepasst.

Bensheim, den 26.04.2021

Sibylle Becker

  1. Vorsitzende

 Interessenten für diese Angebote melden sich bitte unter info@hsv-hochstaedten.de oder direkt bei Sibylle Becker.